· 

Frühling-Bucket-List

Nach diesem Winter sind wir mehr als bereit, den Winterblues hinter uns zu lassen und den Frühling willkommen zu heißen. Am Samstag ist Frühlingsanfang. Ein bisschen schwer vorstellbar, wenn man die geschlossene Schneedecke heute Morgen mit Entsetzen gesehen hat. 

Dennoch freue ich mich auf Krokusse, Cappuccino in der Frühlingssonne, Fahrradtouren, Sommerreifen, Ostern, dicke, schwarze Pullover wegpacken und gegen bunte tauschen, Rhabarberkuchen und Spargel. 

Und hier kommt deshalb meine persönliche Frühlings-To-Do-Liste für Euch.

  • Mach eine Erdbeerbowle
  • Streame, was das Zeug hält und mach z.B. bei einem Impro-Theater virtuell und trotzdem live mit hier gehts lang
  • Tanz in den Mai
  • Schlendere zur Eisdiele und genieße das erste Spagetetti Eis im Freien 
  • Sonn´ Dich im Park, auf dem Balkon oder der Terrasse mit einem guten Podcast auf den Ohren
  • Schrank, Schreibtisch und Wohnung: ausmisten und entrümpeln
  • Starte mit Joggen!
  • Oder: Starte mit kleinen Workout-Sessions (ich habe die 10 Minuten Workouts von Pamela Reif für mich entdeckt)
  • Bepflanze Deine Terrasse, Balkon oder Garten 
  • Starte mit einem Bullet Journal, in dem Du Deine Bucket Listen & Co. festhalten kannst
  • Mach Deine Terrasse, Balkon oder Garten für die Grillsaison startklar
  • Und dann: Angrillen
  • (Oster-) Brunche im Garten oder auf dem Balkon 
  • Färbe Ostereier
  • Verschicke Ostergrußkarten 
  • Lerne etwas Neues

 

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Start in den Frühling.

 

Eure Yvonne

Kommentar schreiben

Kommentare: 0